Donnerstag, 16.02.17

104 Satelliten auf einen Streich


Die indische Raumfahrtbehörde ISRO hat einen neuen Rekord in der Raumfahrt vermeldet: Beim Start der Rakete PSLV-C37 am 15. Februar 2017 wurden 104 Satelliten in die Umlaufbahn gebracht. Die ISRO hat ein kostenloses Video des Starts veröffentlicht.  Als Haupt-Nutzlast der Rakete war der indische Cartosat-2 zur Erdbeobachtung mit eine Masse von 714 kg an Bord, zusätzlich wurden 101 Nano-Satelliten mit transportiert. Die gesamte Nutzlast wog 1380 Kilogramm. Die Kleinst-Raumflugkörper kamen aus Indien, den USA, Israel, den Niederlanden, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kasachstan und der Schweiz.

Foto: ISRO



Aktuelle News per Mail!
Bestellen Sie jetzt den FliegerRevue Newsletter.



jetzt bestellen