Airbus verkauft in Dubai 510 Flugzeuge – aber keine A380

Einerseits kann Airbus zufrieden auf die Luftfahrtmesse in Dubai zurückschauen. Mit 510 (so gut wie fest) bestellten Flugzeugen ist es für den europäischen Luftfahrtkonzern ein riesiger wirtschaftlicher Erfolg. Andererseits hatten große Hoffnungen an der Messe gehangen, auch etliche A380 (Foto) zu verkaufen. Hinter den Kulissen wird wohl über die Bedingungen für einen Vertragsabschluss für neue A380 hart verhandelt.
Immerhin sind 500 Maschinen aus der A320neo-Familie, zwei A330neo, fünf Transporter C295 und drei Helikopter H160 verkauft worden – das war dann eine wirklich gute Messewoche.

Foto: Dubai Airshow