China treibt ehrgeiziges Raumfahrtprogramm voran

Mit dem Start eines ersten Weltraummoduls voraussichtlich bis Ende dieses Monats beginnt China die Entwicklung einer eigenen Raumstation. In Kürze soll das Modul in eine Umlaufbahn gebracht werden. Es wird Andockmanövern und ersten Tests für den Bau einer Raumstation dienen. Das Modul wird "Tiangong-1", übersetzt "Himmelpalast-1" heißen. Nicht nur dieser Prototyp, sondern auch das dann folgende Raumschiff "Shenzhou 8", übersetzt "Magisches Schiff", warten gegenwärtig am Raumfahrtbahnhof Jiuquan in der Provinz Gansu auf ihren Start.