Airbus A330-800 absolviert Erstflug

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat seiner Flugzeugfamilie ein neues Mitglied hinzugefügt. Die A330-800 mit der Seriennummer MSN1888 startete am 6. November 2018 in Toulouse-Blagnac und flog vier Stunden und vier Minuten. Etwa 300 Flugstunden soll das Testprogramm umfassen und 2019 zur Zertifizierung des Typs führen. Die überarbeitete Serie A330neo umfasst die jetzt gestartete A330-800 und die A330-900. Beide sind mit Triebwerken von Rolls-Royce Trent 7000 ausgerüstet. Die A330-900 flog erstmals am 17. Oktober 2017 und ist schon zugelassen. Für die A330-800 kann Airbus auch auf einen Launching Customer verweisen. Am 15. Oktober 2018 bestellte Kuwait Airways acht Maschinen.

Foto: Airbus