Airbus A400M setzt 80 Fallschirmjäger ab

Über Südfrankreich sprangen am 7. Oktober 2019 während eines Fluges insgesamt 80 französische und belgische Fallschirmjäger aus den beiden Seitentüren eines Transporters Airbus A400M. Dieser Test-Absprung ist Teil einer Serie von Flügen, mit denen die A400M für den Einsatz als Absetzflugzeug für Fallschirmjäger zertifiziert wird. Nach dem Absprung von je 40 voll ausgerüsteten Soldaten aus jeder der beiden Seitentüren, wird demnächst die maximale Springerzahl von 57 pro Tür und von insgesamt 116 Fallschirmjägern durchgeführt. Die Zertifizierung soll 2020 abgeschlossen werden.

Foto: Airbus