Airbus liefert erstes Service Modul für Orion-Raumkapsel

Am 5. November 2018 machte sich das erste Service Modul für das neue amerikanische Raumschiff Orion an Bord eines Antonow-Transporters auf den Weg von Bremen zum Kennedy Space Center in Florida. Dieses von Airbus gebaute Gerätemodul wird die Raumkapsel mit Strom, Sauerstoff und Wasser versorgen. Das gelieferte Teil ist für den ersten Testflug der Orion-Kapsel vorgesehen. Nach einer genauen Eingangsprüfung wird die Integration der Systeme von Kapsel und Service Modul beginnen.
Der Start des als „Exploration Mission 1“ bezeichneten Erstfluges ist für 2020 vorgesehen. Dabei wird keine Besatzung an Bord sein. Eine hochelliptische Umlaufbahn mit einer Erdferne von 64 000 Kilometern ist geplant. Sollte dieser Testflug ohne große Probleme verlaufen, werden beim zweiten Start 2022 Astronauten mitfliegen.

Grafik: NASA