Bell V-280 fertig gestellt

Der Prototyp des Kippflüglers V-280 von Bell Helicopters ist fertig montiert. Damit kann der Erstflug vermutlich noch in diesem Herbst stattfinden. Die Maschine soll die jetzt im Einsatz stehenden Helikopter des amerikanischen Militärs langfristig ablösen.
Ähnlich der V-22 Osprey kippen die Rotoren bei Start und Landung hoch und arbeiten als Hubschrauben. Nur bleiben bei der V-280 die Triebwerke horizontal an den Tragflächen und nur Getriebe und Rotoren werden bewegt. Bei Ausfall eines Triebwerks kann der arbeitende Antrieb über eine Fernwelle den jeweils anderen Rotor mit antreiben.

Foto: Bell Helicopters