Boeing 737 MAX vermutlich bis Februar gegrounded

Schlechte Nachrichten für Boeing. Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat Boeing getadelt. Die Firma liefere nur langsam die Informationen, die zur Einschätzung der Sicherheitsstandards der mit Flugverbot belegten 737 MAX notwendig sind und warnte vor unrealistischen Ankündigungen über den Zeitpunkt der Erteilung der Flugerlaubnis. Damit bleibt die Auslieferung der neuen Version der 737 weiter gestoppt.
Die Hoffnung, noch 2019 Flugzeuge der 737 MAX ausliefern zu können, hat sich damit zerschlagen. Gebaute Maschinen werden auf allen Abstellflächen und sogar auf Parkplätzen gelagert. Da die Kapazität zur Aufnahme weiterer gebauter Maschinen ausgeschöpft ist, steht eine zeitweilige Einstellung der Produktion zur Debatte.

Foto: Trevisan / Shutterstock