Bombardier Q400 setzt sich durch

Bombardier hat mit indischen Carrier SpiceJet einen Vertrag über die Liefungen von 50 Q400-Turboprops abgeschlossen. Es ist die größte Bestellung des 90-sitzigen Verkehrsfliegers bisher und wird auf ein Volumen von 1,7 Milliarden US-Dollar geschätzt. Insgesamt wurden damit weltweit über 600 der Regionalflugzeuge bestellt.
SpiceJet wird damit außerdem die erste Fluglinie welche die 90-sitzige Version fliegen wird. Die bislang eingesetzte 78-sitzige Version der Q400 ist dem stetig steigendem Passagieraufkommen im indischen Regionalflugverkehr nicht mehr gewachsen.


Bild: Bombardier