Eilmeldung: AERO 2020 wird verschoben!

Liebe Leserinnen und Leser,Uns erreichte heute am 6. März 2020 die Eilmeldung: Die Messe AERO 2020 wird verschoben. Am 1. April 2020 wollten sich wieder die Freunde der Allgemeinen Luftfahrt in Friedrichshafen treffen. Wegen der möglichen Gefahr einer Ansteckung mit dem neuen Corona-Virus musste Objektleiter Roland Bosch die Messe leider absagen. Wir bringen die Presseerklärung hier im Wortlaut:

**********************************
"Als Projektleiter der AERO Friedrichshafen habe ich in den letzten 30 Jahren schon viele Situationen erlebt, die die Weltwirtschaft und somit auch die Luftfahrtindustrie negativ beeinflusst haben.Nie zuvor hat sich allerdings ein Ereignis so negativ auf die Weltwirtschaft ausgewirkt, wie das neuartige Coronavirus.Mein Motto war bisher: Es gibt keine Sicherheit. Es gibt nur verschiedene Grade der Unsicherheit.Bis zuletzt waren mein Team und ich überzeugt davon, dass dieses Motto auch beim Umgang mit dem Corona Virus Bestand hat und wir trotz einer bestehenden Unsicherheit die AERO Friedrichshafen 2020 mit rund 700 angemeldeten Ausstellern wie geplant durchführen können.
Seit den letzten Tagen erhalten wir seitens unserer Ausstellerschaft und potenziellen Besuchern vermehrt Absagen und eindeutige Signale, die eine Durchführung der AERO Friedrichshafen 2020 nicht mehr ermöglichen. Zu diesen wirtschaftlichen Gründen kommt unsere Verantwortung gegenüber allen Teilnehmern im Hinblick auf den gesundheitlichen Schutz hinzu. Dies bedeutet, dass wir die AERO Friedrichshafen 2020 auf einen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht feststehenden Termin verschieben müssen.
Wir haben Verständnis dafür, wenn Sie darüber nachdenken, ob eine Teilnahme an einem noch festzulegenden späteren Zeitpunkt für Sie sinnvoll erscheint. Wir würden uns freuen, Sie weiterhin als Aussteller begrüßen zu dürfen, bieten Ihnen nach Bekanntgabe des Ausweichtermins aber auch an, vom Vertrag zurückzutreten. Sie erhalten dann Ihr bereits gezahltes Beteiligungsentgelt erstattet.
In die Vorbereitung der AERO Friedrichshafen 2020 sind auf allen Seiten bereits sehr viel Energie und auch finanzielle Mittel geflossen. Eine von niemandem zu verantwortende Situation wie die aktuelle trifft alle Beteiligten gleichermaßen. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir für Ihre zusätzlich entstandenen Kosten nicht aufkommen können.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung der AERO Friedrichshafen bedanken. In der Luftfahrt und auf hoher See muss man in schwierigen Situationen zusammenhalten, daher hoffe ich, Sie bleiben uns für die kommenden Editionen der Messe weiterhin treu!


Mit freundlichen Grüßen/ With best regards
i.V. Roland Bosch
Mitglied der Geschäftsleitung"

*****************************************

Sicher ist der Messeleitung diese Entscheidung nicht leicht gefallen.Wir von der FliegerRevue freuen uns nun darauf, Sie bei einem späteren Zeitpunkt auf der AERO 2020 in Friedrichshafen zu treffen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr FliegerRevue-Team