Ein Selfie auf dem Weg zum Mars

Die chinesische Marssonde Tianwen-1 befindet sich seit dem 23. Juli 2020 auf dem Weg zu ihrem Ziel. Die anspruchsvolle Mission soll einen Orbiter in eine Umlaufbahn um den roten Planeten bringen und dann ein Landefahrzeug absetzen, welches einen Rover auf die Marsoberfläche transportiert. Die Landung soll im Mai 2021 erfolgen. Jetzt hat das chinesische Raumschiff für eine Überraschung gesorgt. Es stieß eine kleine Digitalkamera aus, die an zwei gegenüberliegenden Seiten über ein Weitwinkelobjektiv verfügt. Jede Sekunde wird automatisch ein Foto geschossen, zur Sonde übertragen und von dort zur Erde gesendet. Dabei gelang es der ungesteuerten Kamera, Tianwen-1 zu fotografieren. Zu erkennen sind dabei der mit Goldfolie bedeckte Orbiter, die Solarsegel und der unter einer weißen Abdeckung verborgene Lander.

Foto: Chinesische Raumfahrtagentur CNSA