Gebrauchte Kapsel fliegt mit gebrauchter Rakete

Die Falcon-9-Rakete der Firma SpaceX hat schon einmal einen Start durchgeführt. Am 15. Dezember 2017 hob in Cape Canaveral eine Trägerrakete ab, deren erste Stufe nach einem Flug im Juni wieder gelandet war und nun nach einer Grundüberholung ihre zweite Mission absolvierte. Nicht nur das, auch die Dragon-Kapsel an der Spitze war schon einmal im Weltraum. Im Jahr 2015 brachte sie Nachschub zur Raumstation ISS. Genau zu diesem Zweck wird sie jetzt wieder eingesetzt. Am Sonntag, dem 17. Dezember, zog der Roboterarm der ISS die Dragon an den Dockingport. Jetzt werden die zwei Tonnen Nachschubgüter ausgeladen. Nach vier Wochen setzt die Kapsel dann wieder zur Landung an.
Schon bei drei Flügen zuvor wurden gebrauchte Raketen eingesetzt, diese Mission ist aber weltweit die erste, bei der Rakete und Raumschiff schon einmal geflogen sind. Die NASA schätzte das Risiko dieses Fluges nicht höher ein, als wenn beide Komponenten neu gebaut worden wären.

Foto: NASA