Mi-28UB-Trainer für Night Hunter bei Abnahmeflügen

Ein wichtiger Schritt für die Einführung des Kampfhubschraubers Mi-28NE bei den russischen Luftstreitkräften wird gerade im Werk von Russian Helicopters durchgeführt. Der Trainings-Hubschrauber Mi-28UB führte die staatlichen Testflüge erfolgreich durch und absolviert jetzt die Abnahme durch die Streitkräfte. Acht Trainer mit Doppelsteuer sollen noch 2017 ausgeliefert werden. Die Maschinen entsprechen in ihrer Ausrüstung sonst den Einsatzmustern Mi-28NE und können ebenfalls militärisch genutzt werden.
Der Erstflug des Modells Mi-28 wurde schon 1982 durchgeführt. Seitdem wird der Kampfhelikopter immer wieder auf den neuesten technischen Stand gebracht. Die letzte Version Mi-28N wurde ab Ende der 1990er-Jahre bei der Truppe eingeführt, die Auslieferung der verbesserten Mi-28NE soll noch im Jahr 2017 beginnen.

Foto: Russian Helicopters