Neue Airbus-Fabrik in den USA

Der symbolische erste Spatenstich für eine neue Fabrik in Mobile, erfolgte am 16. Januar 2019. Vertreter von Airbus und des Bundesstaates Alabama brachten damit das Projekt der Produktion des Airbus A220 (Foto) in den Vereinigten Staaten auf den Weg. Die ehemalige C-Series von Bombardier wird hier von 400 Angestellten gefertigt werden. Airbus sieht die USA als wichtigsten Markt für den mittelgroßen Airliner. Die erste hier montierte Maschine soll die Fabrik in Mobile, Alabama, im Jahr 2020 verlassen. Etwa 260 Millionen Euro investiert Airbus in die neue Produktionsstelle. Gleich nebenan existiert schon eine Airbusproduktion. In der Fertigung der A320 arbeiten 700 Menschen.

Foto: Airbus