Rollout des neuen Iljuschin-Transporters IL-112V

Am 27. November 2018 konnte der Prototyp des neuen leichten Transporters von Iljuschin endlich aus der Halle gerollt werden. Die Il-112V ist speziell für den Abwurf von Lasten im Flug und für das Absetzen von Fallschirmspringern konzipiert. Mit einer Länge von 24,15 Metern und einer Spannweite von 27,60 Metern entspricht die Il-112V in den Abmessungen etwa der bewährten Alenia C-27J (früher Fiat G.222), kann aber mit etwa 5 Tonnen Nutzlast nur die Hälfte befördern. Eine zivile Variante ist als Il-112T geplant. Ursprünglich war der Jungfernflug der Il-112V für 2011 vorgesehen, aber Finanz- und Organisationsprobleme haben die Entwicklung verzögert.

Foto: Iljuschin