Russland baut neuen strategischen Bomber

Tupolew wurde am 3. Februar 2020 mit der Entwicklung eines neuen strategischen Langstreckenbombers beauftragt. Das russische Verteidigungsministerium legte die Durchführung einer ersten Versuchskampagne zwischen 2023 und 2025 fest. Sind die Tests erfolgreich, wird eine militärische Erprobung ab 2026 folgen. Die Produktion des PAK-DA genannten Bombers könnte danach frühestens 2027 beginnen. Man habe sich auf die grundlegenden Fähigkeiten des Bombers geeinigt und beginne jetzt mit der Konstruktion.
Die PAK-DA soll etwa der amerikanischen Northrop B-2 oder deren Nachfolger B-21 entsprechen und eine schwanzlose Auslegung mit Stealth-Eigenschaften haben. Die Besatzung soll vier Mann umfassen. Die Reichweite soll 12 000 km betragen und die PAK-DA mit einer Nutzlast von 30 Tonnen etwa 30 Stunden in der Luft bleiben können. Die Neuentwicklung ist als Ablösung für die Tu-95 und Tu-160 gedacht.

Grafik: Russisches Verteidigungsministerium