Ryanair und die Boeing 737 MAX

Die Probleme mit der 737 MAX von Boeing machen vielen Airlines zu schaffen. Ryanair - als großer Betreiber einer Flotte von 737 - hat jetzt gewarnt, wenn die 58 noch ausstehenden Lieferungen von 737 MAX nicht Anfang 2020 vollständig erfolgen, wird es Einschnitte für den Betrieb auf einigen Flugplätzen im Sommer 2020 geben. Als Resultat könnte die Airline im Zeitraum 2020/21 etwa fünf Millionen Passagiere weniger befördern als geplant. Damit seien einige Standorte nicht ausgelastet und würden Verluste einfahren.
Offenbar hat Ryanair auch Bedenken die Bezeichnung 737 MAX zu verwenden. Es gibt Fotos, auf denen eine Maschine mit der selbstgewählten Typenbezeichnung 737-8200 versehen wurde.

Grafik: Boeing