Sikorsky Black Hawk soll auch ohne Pilot fliegen

Lockheed Martin hat mit der Tochterfirma Sikorsky für den Militärhelikopter Black Hawk ein Projekt zur Schaffung eines autonomen Flugsteuerungssystems begonnen. In der ersten Phase wurde die bisherige mechanische Ansteuerung der Kontrollelemente bei der Versuchsmaschine S-76B durch ein elektrisches Fly-by-Wire-System ersetzt. Am 29. Mai 2019 führte die S-76B damit ihren ersten Flug durch. Bis zum Sommer 2020 soll dann schrittweise das automatische Flugsteuersystem ausgetestet werden. Die Black Hawk wird dann nach Angaben von Lockheed Martin zukünftig von einer Besatzung mit zwei Piloten, mit nur einem Piloten und Unterstützung durch die Automatik oder ganz ohne Piloten geflogen werden können. Damit wäre die Black Hawk ein Optinally Piloted Vehicle (OPV).

Foto: Sikorsky