Skunk Works zeigen Cockpit der X-59

Ein Blick in die geheimnisumwitterten Werkstätten der Skunk Works bei Lockheed Martin wird Außenstehenden nur selten gewährt. Dort entsteht gerade in Kooperation mit der NASA das Überschall-Versuchsflugzeug X-59. Es soll durch eine spezielle Formgebung mit extrem langer Bugnase den Überschallknall so abmildern, dass Überschall-Luftverkehr zukünftig nicht mehr am Lärmschutz scheitert. Der Pilot in der X-59 wird aber aus seinem Cockpit keine Sicht nach vorn haben. Diese wird ihm durch die lange Bugnase verdeckt. Stattdessen schaut der Flugzeugführer auf Monitore, welche Kamerabilder des Raumes in Flugrichtung zeigen.

Foto: Lockheed Martin