Suchoi SSJ100 Superjet nur aus russischen Teilen

Die anhalten Spannungen zwischen Russland und dem Westen bringen jetzt Suchoi dazu, eine Version ihrer Verkehrsmaschine SSJ100 Superjet zu entwerfen, die nur einheimische Bauteile nutzt. Der Kosten-Anteil westlicher Kaufteile soll sich bei der SSJ100 auf etwa 55 bis 60 Prozent belaufen.  Wichtige Komponenten aus dem Westen sind jetzt die Navigationssysteme, die Triebwerke, die Fahrwerke, die Kabineneinrichtung und das Hilfstriebwerk. Nach 2021 soll die Version SSJ100R nur noch russische Teile enthalten.

Foto: AEROFLOT