Testflüge der Mi-17E2 abgeschlossen

Ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung einer neuen Generation von Hubschraubern Mi-17/171 hat Russian Helicopters am 7. Februar 2018 gemeldet. Die Versuchsflüge mit der Mi-17E2 seien erfolgreich beendet worden. Die Maschine verfügt mit den „Höhen“-Turbinen VK-2500PS-03 über einen neuen Antrieb und ein neues Rotor-System. Die Rororblätter sind aus Karbon-Faserverbundstoffen hergestellt. Geändert wurde auch der Heckrotor und die Zelle wurde im Heck- und Bodenbereich modifiziert.
Die erwartete Leistungssteigerung sei bei den Tests bestätigt worden. Vor allem die Flugeigenschaften für hohe Lagen seien gegenüber früheren Versionen deutlich verbessert. Bei 45 Testflügen hat der Mi-17E2 insgesamt 50 Flugstunden verbucht. Ein Stab von etwa 100 Ingeneueren und Technikern habe die Versuche begleitet.

Foto: Russian Helicopters