Uber und Hyundai bauen VTOL-Flugzeug

Kooperationen von Herstellern von Luftfahrzeugen mit Automobilbauern kommen in Mode. Der weltgrößte Autovermieter Uber gab am 6. Januar 2020 bekannt, sein für den City-Verkehr geplantes Flugtaxi zusammen mit dem koreanischen Autohersteller Hyundai bauen zu wollen. Ausschlaggebend sei dafür die Kompetenz von Hyundai bei Fertigungsprozessen und beim Entwurf und Bau von Elektroautos gewesen. Hyundai wird dabei das Luftfahrzeug (Grafik) entwickeln und fertigen, Uber wird die Vermarktung übernehmen. Das City-Flugtaxi S-A1 kann einen Piloten und sechs Passagiere befördern. Die Höchstgeschwindigkeit soll 290 km/h betragen und eine Reichweite von fast 100 km wird angestrebt.

Grafik: Uber