Unbemanntes Weltraumflugzeug X-37B mit Langzeitrekord

Bisher gibt es nur Vermutungen, was genau die Aufgaben des kleinen, unbemannten Weltraumflugzeugs Boeing X-37B sein könnten. Am 26. August 2019 hat das die Erde umkreisende kleine Shuttle einen neuen Langzeitrekord für ein wiederverwendbares Raumfahrzeug aufgestellt. Mit 717 Tagen und fast 21 Stunden im Orbit, hat die X-37B bei ihrem fünften Flug ihren eigenen Rekord überboten. Am 7. September 2017 gestartet, befindet sich das Raumschiff bald zwei Jahre in der Umlaufbahn. Betrieben wird es von der amerikanischen Luftwaffe und daher werden hauptsächlich militärische Einsatzziele mit dem Raumgleiter in Verbindung gebracht. Häufig wird die X-37B als „Weltraum-Drohne“ bezeichnet, die sich unbekannten Satelliten nähern soll, um diese zu untersuchen, oder neue Aufklärungssysteme einem Langzeittest unterzieht. Der fast neun Meter lange Raumgleiter mit Tragflächen, die geformt sind, wie die des Space Shuttle, wurde bei diesem Flug mit einer Falcon-Rakete gestartet. Die ersten vier Flüge wurden mit einer Atlas-Rakete durchgeführt.

Grafik: NASA