U.S. Air Force erprobt Hyperschallwaffe

Am 12. Juni 2019 erfolgte der erfolgreiche Testflug des neuen Hyperschall-Flugkörpers AGM-183A von der Edwards Air Force Base in Kalifornien aus. Der Flugkörper wurde durch eine Boeing B-52 auf die geplante Starthöhe geschleppt, dort aber nicht abgeworfen. Erprobt wurden dabei die Bordsensoren der AGM-183A. Laut früheren Angaben soll die Hyperschallwaffe bis zu Mach 20 schnell fliegen. Nach diesem Testflug sollen noch weitere Versuche erfolgen bis die für das Jahr 2022 geplante Indienststellung durchgeführt werden kann. Auch Russland und China erproben zur Zeit ähnliche Flugkörper.

Foto: US-Verteidigungsministerium