Vor 30 Jahren: Erstflug der Northrop B-2

Im Zuge der Feiern zum 50. Jubiläum der ersten Mondlandung ist ein anderer Jahrestag von den Medien völlig übergangen worden. Am 17. Juli 1989 hob von den Lockheed Skunk Works in Kalifornien der Prototyp der Northrop B-2 ab und flog zur Edwards Air Force Base zur weiteren Erprobung. Ursprünglich sollten 132 Maschinen von der Air Force bezogen werden. Als Atombomber sollten die B-2 durch ihre Stealth-Eigenschaften unerkannt in die Sowjetunion eindringen und ihre Ziele bombardieren. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurde das Programm zusammengestrichen und nur 20 B-2 gelangten in den Einsatz.

Foto: U.S. Air Force