Vor 50 Jahren: Rollout der Concorde

Am 11. Dezember 1967 staunte die Luftfahrtwelt. In Toulouse wurde die erste BAC/Sud Concorde aus der Werkhalle gerollt. Der Überschall-Airliner sollte den Luftverkehr revolutionieren. Vor dem Rollout hatten schon 16 Fluggesellschaften Kaufoptionen auf die Concorde abgegeben. Nachdem Anfang der 1970er-Jahre die Treibstoffkosten enorm angestiegen waren und die USA 1973 (nach dem Scheitern des Boeing-Überschall-Projektes) ein Verbot für Überschallflüge aussprachen, wurden die meisten Bestellungen storniert. Heute sind Concorde nur noch in Museen zu bewundern. Unter anderem im Airbus-Museum Aeroscopia in Toulouse (Foto), wo vor 50 Jahren das Fliegerleben der schönen Maschine begann.

Foto: Airbus, F. Lepissier