Ein Jahr in der Luft: PHASE-35 soll Satelliten ergänzen

Die britischen Firmen BAE Systems und Prismatic haben ihre Zusammenarbeit für das unbemannte Kommunikations-Flugzeug PHASE-35 bekanntgegeben. Das solargetriebene UAV soll über unzugänglichen Gebieten kreisen und dort bis zu einem Jahr in der Luft bleiben, bevor eine Wartung notwendig wird. PHASE-35 kann von seinem Stationierungsort in großer Höhe Umweltaspekte überwachen, der Grenzsicherung dienen oder als Kommunikationsplattform eingesetzt werden und so teilweise die Aufgaben von Satelliten übernehmen. Im Jahr 2017 flog ein verkleinertes Modell erstmals. Der Prototyp mit 35 Metern Spannweite und einer Gesamtmasse von 150 kg soll 2019 zum Jungfernflug starten.

Grafik: BAE Systems