"Dambuster" werden erstes britisches "Lightning II"-Geschwader

Wenn im Jahr 2016 die ersten Lockheed Martin F-35B Lightning II an Großbritannien ausgeliefert werden, wird es die 617 Squadron, das als "Dambuster" bekannte Geschwader sein, welche die ersten Verbände aufstellt. Dort soll die Lightning II den Panavia Tornado GR.4 ersetzten, der ab 2014 außer Dienst gestellt wird. Zusammen mit einer Testvariante soll die erste Einheit aus 15 Maschinen bestehen, die Zahl der insgesamt georderten Hightech-Flieger bleibt aber weiter unklar - relativ sicher sind bislang 48 Maschinen.  
Die Wahl der 617 Squadron dürfte allerdings nicht zufällig sein, auf der einen Seite jährt sich demnächst der 70. Jahrestag der Bombenangriffe auf deutsche Staudämme, die dem Geschwader zu ihrem zweifelhaften Ruhm verholfen haben. Zum Anderen soll wohl etwas von dem Glanz dieses traditionsreichen Verbandes auf, den als zu teuer in die Kritik geratenen, Kampfjet abfärben.

Quelle: Royal Air Force

www.raf.mod.uk