Neue Upgrades für die Boeing B-52

Boeings "Klassiker" B-52 wird im Rahmen von Upgrades eine bedeutende Kampfwertsteigerung erhalten. Mit der Aufwertung der Fähigkeiten, in den internen Bombenschächten laser- oder GPS-gesteuerte Bomben und Marschflugkörper, so genannte smart weapons, mitzuführen, soll das Potential der Plattform B-52 noch auf Jahre ausgeschöpft werden.
Mit dem Upgrade der Bombenschächte soll der Bomber dann intern, und damit treibstoffsparend, entweder 24 x 500-Pfund Bomben (227kg) oder 20 x 2000-Pfund Bomben (907kg) transportieren können. Kombiniert mit der enormen Reichweite der B-52 ergibt sich dadurch ein sehr interessantes strategisches Werkzeug für die US-Militärs. Die Planung umfasst auch Luft-Boden Raketen, wozu ausgediente Startvorrichtungen von Hubschraubern verbaut werden sollen.

Quelle: Boeing Pressemitteilung

www.boeing.com

Foto: U.S. Airforce