AirBridgeCargo Airlines übernimmt zweite Boeing 747-8F

AirBridgeCargo Airlines (ABC), ein Unternehmen der Volga-Dnepr Gruppe und Russlands größte reine Linienfrachtfluggesellschaft, hat am 30. März beim Flugzeughersteller Boeing in Seattle die zweite werksneue Frachtmaschine vom Typ 747-8F entgegengenommen. Das neue Frachtflugzeug wird innerhalb des bestehenden Streckennetzwerkes von ABC zum Einsatz kommen, das Europa, Asien und die USA über die ABC-Drehkreuze in Moskau verbindet. ABC‘s erste Boeing 747-8F der neuen Generation wurde im Januar 2012 ausgeliefert. Insgesamt hat ABC fünf der modernen Cargo-Frachter bestellt und besitzt eine Option auf fünf weitere Maschinen.

“Von der Integration eines weiteren neuen Frachtflugzeuges in unsere Flotte profitieren wir als Unternehmen gemeinsam mit unseren Kunden, denen die verbesserten Flugeigenschaften der neuen Maschinen ebenfalls zu Gute kommen. Seit drei Monaten betreiben wir unsere erste Boeing 747-8F mit großem Erfolg. Mit Übernahme der zweiten Maschine führen wir unsere Flottenmodernisierung und die Entwicklung unseres Streckennetzes kontinuierlich fort“, erklärt Tatjana Arslanowa, Executive President von AirBridgeCargo Airlines und fügt hinzu: “Die Optimierung unserer Flotte durch die Integration neuer Flugzeuge steht in einem direkten Zusammenhang mit unserem stetigen Einsatz für weitere Qualitätsverbesserungen.“
Mit der Auslieferung der neuen B747-8F zählt die Flotte von AirBridgeCargo Airlines derzeit insgesamt zwölf Boeing 747 Frachtflugzeuge.

Quelle: Medienbüro am Reichstag GmbH
www.mar-berlin.de