Englands EU-Austritt und die Luftfahrt-Industrie

Der nach dem Votum der britischen Bevölkerung bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wird nach Meinung von Experten negative Auswirkungen auf die einheimische Luftfahrt-Industrie haben. Als erste Folge fiel der Kurs des Pfund gegenüber dem Dollar auf den niedrigsten Stand seit 1985. Die IAG, die Muttergesellschaft unter anderem der British Airways hat eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Trotzdem glaubt die IAG nicht an langfristige Einbußen durch den EU-Austritt. Dennoch erwarten Fachleute Schwierigkeiten bei der Vergabe von zukünftig entstehenden Arbeitsplätzen nach England oder im Verhältnis britischer Luftfahrtfirmen zu Kunden in der EU. Airbus hatte seine britischen Partner gewarnt, dass geplante Investitionen nicht mehr umgesetzt werden. Dies betrifft zum Beispiel die Tragflächenfertigung in Wales (Foto).

Quelle: AIN online
www.ainonline.com
Foto: Airbus