New Shepard erreicht 106 km Höhe

In den Weltraum ist die suborbitale Rakete New Shepard der Firma Blue Origin vorgestoßen. Am 29. April 2018 startete die Rakete in Texas zum achten Flug des Musters. Die Rakete soll später Passagiere zu einem Parabelflug in den Weltraum bringen. Kapsel und Rakete landen getrennt nach zehn Minuten wieder sanft auf der Erde. Bei ersten Flug im April 2015 ging die Rakete verloren, beim zweiten Flug im November 2015 erreichte die New Shepard mit 100,5 km Gipfelpunkt knapp den Weltraum. Die nächsten fünf Flüge blieben unter der 100-km-Grenze. Mit dem jetzigen Flug auf genau 105,7 km und der erfolgreichen Landung hat die  verbesserte Version der Rakete die geforderte Leistung erbracht. An Bord waren wissenschaftliche Experimente, auch von deutschen Universitäten. Die Firma Blue Origin hatte angekündigt mit sogenannten Test-Passagieren die bemannten Flüge noch im Jahr 2018 aufzunehmen.

Foto: Blue Origin