Aufgerüstete F-16 für Indonesien

Die USA und Indonesien haben das größte gegenseitige Waffengeschäft vereinbart. Danach erhält der asiatische Inselstaat 24 modernisierte Kampfflugzeuge F-16 Block 25. Indonesien betreibt derzeit eine Flotte von zehn älteren F-16 A und -B-Modellen. Mit dem am 18. November vereinbarten Geschäft will die indonesische Luftwaffe insgesamt 30 F-16, davon 24 modernisierte einsetzen.  Die Jets der Baureihe Block 25 verfügen über modernste Einsatzcomputer von Raytheon, leistungsstärkeres Radar und Avionik sowie modernere Waffen. Teil des Handels sind auch Ersatzteile und 28 Turbofan-Triebwerke Pratt &Whitney F100. Die ersten modernisierten Flugzeuge sollen 2014 geliefert werden.