Daniela Schadt besucht Luftfahrt ohne Grenzen in Frankfurt

Die Hilfsorganisation Luftfahrt ohne Grenzen (LOG/Wings of Help) hat am Donnerstag in ihrer Zentrale am Frankfurter Flughafen hohen Besuch empfangen. Deutschlands „First Lady“ Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, informierte sich über zwei Stunden lang über die vielfältigen Aktivitäten des weltweit tätigen Vereins. „Es ist für uns eine große Ehre, dass Frau Schadt sich für unsere Arbeit interessiert“, erklärte LOG-Präsident Frank Franke. „Wir haben Frau Schadt besonders eingehend über unsere jüngsten Hilfseinsätze für Flüchtlinge aus Syrien und dem Nordirak informiert. Der Besuch ist für uns alle eine Motivation, unser Engagement für Not leidende Menschen und vor allem Kinder in der Welt mit aller Kraft fortzusetzen“.
Frau Schadt würdigte Luftfahrt ohne Grenzen als eine „außerordentlich wichtige und sinnvolle Einrichtung.“ Die Organisation arbeite „mit großer Professionalität und Erfahrung daran, dass die Hilfe wirklich dort ankommt wo sie dringend benötigt wird.“
Seit über zehn Jahren bringt die Hilfsorganisation Luftfahrt ohne Grenzen e.V. / Wings of Help (LOG) Not leidenden Menschen in aller Welt Hilfe zum Überleben. Dazu benutzt der überwiegend mit ehrenamtlichen Mitarbeitern agierende Verein vorwiegend Flugzeuge, mit denen die Hilfsgüter schnell an ihren Bestimmungsort gebracht werden können. Aber auch zu Wasser und zu Land hat LOG bereits Hilfe an ihr Ziel gebracht.
Die Transporte werden stets von Vertretern der Organisation begleitet und am Ziel persönlich an zuverlässige Partner übergeben. Sie stellen so sicher, dass die Hilfe auch wirklich dort ankommt, wo sie dringend gebraucht wird. So haben insgesamt schon fast 4500 Tonnen Hilfsgüter dank Luftfahrt ohne Grenzen ihren Weg in die Welt gefunden. Ermöglicht wird die Arbeit von Luftfahrt ohne Grenzen durch Sach- und Geldspenden aus der deutschen Wirtschaft, von Privatpersonen sowie durch Projekt-Unterstützung des Auswärtigen Amtes.

Quelle: LOG Pressemitteilungen

www.luftfahrtohnegrenzen.eu/de/