ESA bereitet neuen Raumgleiter IXV für Start vor

Der erste ESA-Raketenstart des Jahres wird eine Vega-Rakete mit dem neusten europäischen Raumgleiter IXV sein. Am 11. Februar soll der Start in Kourou erfolgen.
Der Raumgleiter wird auf eine Höhe von 420 km transportiert um die Bedingungen für einen Test der Wiedereintrittsphase zu schaffen. Mit Manöverdüsen und aerodynamischen Elementen sollen während des 100-minütigen Fluges genaue Daten zum Flugverhalten gewonnen werden. Wenn der Test gelingt wird IXV im Atlantik an Fallschirmen wassern und geborgen werden.

Quelle: ESA

www.esa.int