Ethiopian Airlines bestellt Boeing 787 MAX8

Ethiopian Airlines (ET), Afrikas größte Fluggesellschaft und Mitglied der Star Alliance, hat bei dem amerikanischen Flugzeugbauer Boeing eine Bestellung von 20 Maschinen vom Typ 737 MAX 8s in Auftrag gegeben. Damit hat Ethiopian Airlines die bis dahin größte Einzelbestellung einer afrikanischen Airline bei Boeing platziert.
 
Die Bestellung hat einen Listenwert von über 2,1 Milliarden Dollar (rund 1,63 Milliarden Euro) und beinhaltet eine Option auf die Bestellung weiterer 15 Maschinen vom gleichen Typ. Auf der Boeing-Website wurde die Bestellung bisher ohne Airline-Zuordnung geführt.

Mit Triebwerken vom Typ LEAP-1B des Herstellers CFM International, der neuesten Generation Winglets, sowie durch den Einsatz weiterer Verbesserungen vereint die Boeing 737 MAX das Neueste, was es in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Passagierkomfort auf dem Markt für „Single-Aisle“-Maschinen gibt. Die 737 MAX wird 14% weniger Kerosin verbrauchen, als die aktuell modernste Version der treibstoffsparenden Next-Generation 737. Gegenüber den Einführungsmodellen der Next-Generation 737 wird der Kerosinverbrauch der neuen 737 MAX gar um 20% reduziert.
Ethiopian Airlines betreibt derzeit über 50 Maschinen des Flugzeugherstellers Boeing, einschließlich Maschinen des Typs Next-Generation-737, 757, 767, 777, 787 Dreamliner sowie im Frachtbereich Boeing 757, 777 und MD-11.

Quelle: Ethiopian Airlines Pressemitteilung

www.ethiopianairlines.com