Katar kauft 36 F-15

Trotz, oder gerade wegen, der gegenwärtigen Verstimmungen mit den Nachbarn und den USA hat Katar am 15. Juni 2017 den Kauf von 36 Jagdbombern Boeing F-15QA angekündigt. Die Gesamtkosten sollen sich auf zwölf Milliarden Dollar belaufen. Katar möchte dadurch die Einsatzkraft im Kampf gegen den Terrorismus stärken und die reibungslose Zusammenarbeit mit Flugzeugen der USA garantieren. US-Präsident Trump hatte bei seiner kürzlichen Mittelostreise Katar der Unterstützung von Terrorgruppen bezichtigt.
Die Verhandlungen zwischen Katar und den USA liefen schon seit Ende 2016, dabei war ursprünglich von einem Kauf von 72 Flugzeugen die Rede. Die Version F-15QA ist ein Zweisitzer und kann dank des modernen Radarsystems für Luft-Luft- oder Luft-Boden-Operationen in vielen Einsatzrollen genutzt werden.

Foto: Boeing