Korean Air bestellt weitere fünf A330

Die Fluggesellschaft Korean Air hat bei Airbus weitere fünf A330-200 bestellt. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der von Korean Air bestellten A330 auf 30 von denen 23 bereits ausgeliefert wurde. Die neuen Maschinen erhalten Pratt & Whitney PW 4000-Triebwerke. Mit dieser Bestellung wurden insgesamt mehr als 1000 Flugzeuge der A330-Familie bei Airbus bestellt von denen mehr als 750 bei mehr als 90 Kunden schon im Einsatz fliegen.