Leipzig/Halle Airport: Herbstferien starten

Abflüge in Richtung Süden
Während der zweiwöchigen Herbstferien heben vom Leipzig/Halle Airport aus allein 252 Flugzeuge zu Sonnenzielen rund um das Mittelmeer, am Roten Meer und im Atlantik ab. Spitzenreiter unter den Ferienzielen ab Leipzig/Halle ist Antalya mit 98 Starts. Auf Platz zwei folgt Palma de Mallorca. Die Hauptstadt der beliebten Ferieninsel wird 39-mal angeflogen. Enfidha in Tunesien wird 19-mal angesteuert. Istanbul, die größte Stadt der Türkei, wird 16-mal angeflogen. Nach Hurghada in Ägypten starten 14 Maschinen. Mehrfach angeflogen werden zudem Ziele auf den Kanarischen Inseln, in Griechenland, Italien und Marokko.
 
Erstes Ferienwochenende in Sachsen und Thüringen
Zum Auftakt der Herbstferien in Sachsen und Thüringen starten am kommenden Wochenende 42 Flüge in Richtung Süden. Mit Ziel Antalya heben 13 Maschinen ab, gefolgt von Palma de Mallorca, das achtmal angeflogen wird. Hurghada wird insgesamt viermal angesteuert. Enfidha und Fuerteventura drei- beziehungsweise zweimal. Ebenfalls zwei-mal angeflogen werden Istanbul und Teneriffa.
 
Städtereisen: Täglich ab Leipzig/Halle zu europäischen Metropolen
Städtereisende können vom Leipzig/Halle Airport aus täglich nonstop zu den Metropolen London, Istanbul und Wien fliegen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dreimal wöchentlich nonstop nach Rom zu starten.
Zudem haben Passagiere die Möglichkeit, mehrmals täglich über die Drehkreuze Frankfurt, München und Düsseldorf nahezu jedes Ziel weltweit zu erreichen.
 
Leipzig/Halle Airport verzeichnet positive Passagierentwicklung
Im September wurden am Leipzig/Halle Airport 271.839 Fluggäste gezählt. Damit stieg das Passagieraufkommen gegenüber dem Vorjahresmonat um 12,1 Prozent.

 

Quelle: Mitteldeutsche Airport Holding

www.mdf-ag.com