Militäreinsatz gegen Libyen beeinträchtigt Ryanair


Ryanair gab gestern bekannt, dass die Umleitung der Trapani-Flüge (Flugplatz auf Sizilien) zum Flughafen Palermo aufgrund des andauernden militärischen Einsatzes in Libyen bis 05. Mai 2011 verlängert wird. Aufgrund der anhaltenden Situation und den erheblichen Störungen des Flugverkehrs hat Ryanair nun entschieden ab dem 06. Mai 2011 alle von Trapani nach Palermo umgeleiteten Flüge zu streichen. Davon betroffen sind insgesamt 72 Flüge. Die restlichen 192 Abflüge, der insgesamt 264 wöchentlichen Trapani-Flüge werden planmäßig durchgeführt. Ryanair arbeitet bereits mit den Betreibern des Trapani Airports an einer Lösung, um die Störungen für Passagiere so gering wie möglich zu halten.