MTU Aero Engines arbeitet mit XAE zusammen

Fertigteile made in China wird die MTU Aero Engines für ihre zivilen Komponenten verwenden. Heute, am 22. September 2011, besiegelten Deutschlands führender Triebwerkshersteller und die chinesische Firma Xi’an Aero-Engine (XAE) die Lieferung von 52 Fertigteilen für zivile Triebwerksmuster. Der Vertrag wurde auf der Aviation Expo China in Peking von MTU-Einkaufschef Theodor Pregler und XAE-Vice President Yan Guozhi unterschrieben. Xi’an Aero-Engine ist eines der größten Unternehmen der chinesischen Luftfahrtindustrie und produziert neben Triebwerken auch Gasturbinen.