Northrop Grummans Vision vom Kampfflugzeug der Zukunft

Während man in den USA gerade dabei ist, die Jets der 5. Generation, F-35, in Dienst zu stellen, richtet sich der Blick der U.S. Air Force und Navy unter der Bezeichnung F-X schon auf die zukünftigen Kampfflugzeuge. Etwa 2030 sollen die Jäger der nächsten Generation einsatzbereit sein. Northrop Grumman hatte Anfang des Jahres 2015 eine Projektgruppe eingerichtet, die grundlegende Studien zu den notwendigen Techniken dieser nächsten Flugzeuge ermitteln soll. Jetzt wurden erste Konzepte vorgestellt.
Einschneidende Änderungen wird es bei der Bewaffnung geben. Hochernergie-Laser werden Ziele in der Luft und am Boden zerstören können. Mit der heute schon erreichten Präzision wird auch die Tötung einer einzelnen Person in mitten einer Gruppe möglich werden. Northrop Grumman hat seit einigen Jahren erfolgreich Versuche mit einer umgerüsteten Boeing 747 und luftgestützten Lasern durchgeführt. Die 747 hatte im Februar 2010 erstmals eine ballistische Rakete in der Luft mittels Laserstrahlen zerstört. Die F-X wird natürlich Stealth-Eigenschaften erhalten und hoch-manövrierfähig sein. Die Studien zeigen alle ein Cockpit für einen Piloten. Die Möglichkeit, dass das neue Waffensystem aber (auch) unbemannt eingesetzt werden kann, schließen Experten nicht aus.

Quelle: Northrop Grumman
www.northropgrumman.com