RAF-Typhoon erprobt Smartbomben

In Tests für Luft-Boden-Waffen hat ein britischer Eurofighter Typhoon am 7. März eine GPS-gelenkte Bombe Paveway IV abgeworfen. Die Tests fanden in Wales auf der Aberporth Range statt. Dabei wird an der Integration von Luft-Boden-Waffen gearbeitet, um den Eurofighter Typhoon zukünftig auch für diese Aufgabe vorzubereiten. Vor allem die RAF hat daran Interesse, dem Typhoon auch eine weitere Komponente zu geben, die dann in der Produktionstranche 3 zu Einsatz kommen soll.