Rolls-Royce Trent XWB jetzt auch aus Dahlewitz

Der boomende Markt für Verkehrsflugzeuge erzeugt auch eine große Nachfrage nach den entsprechenden Triebwerken. Die Trent-XWB-Triebwerke von Rolls-Royce liegen in der oberen Leistungsklasse der Flugantriebe und werden etwa im Airbus A350 oder im Boeing-Flaggschiff Dreamliner eingesetzt.
Bisher wurden diese Riesen mit einem Lufteinlauf von etwa drei Metern Durchmesser nur im britischen Werk in Derby gebaut. Doch die vorliegenden über 1500 Bestellungen machten eine neue Produktionslinie im Werk Dahlewitz, südlich von Berlin, notwendig. Heute, am 14. Juni 2017, wird diese Fertigung offiziell in Betrieb genommen. Doch zuvor musste kräftig in die Infrastruktur des Werkes und in die Schulung der Mitarbeiter investiert werden.

Foto: Rolls-Royce