Royal Air Force erhält ersten A400M

Airbus Defence and Space hat das erste hochmoderne A400M-Transportflugzeug an die britische Luftwaffe (Royal Air Force - RAF) ausgeliefert. Dies ist der erste Schritt zur Modernisierung der britischen Lufttransportflotte.
Das Flugzeug ist das erste von 22 bestellten Flugzeugen, die bei der RAF unter der Bezeichnung „A400M Atlas“ geführt werden.

Die A400M ersetzt die C-130 der RAF. Da sie die doppelte Nutzlast – bzw. dieselbe Nutzlast doppelt so weit wie die C-130 transportieren kann, werden weniger A400M-Transporter benötigt.
Durch ihre extrem leistungsstarken Triebwerke und fortschrittliche aerodynamische Auslegung besitzt die A400M außerdem die einzigartige Fähigkeit, Interkontinentaldistanzen nahezu mit Jetgeschwindigkeit zu überwinden. Gleichzeitig ist sie in der Lage, auch kurze und unbefestigte Pisten in der Nähe von Kampf- oder Krisengebieten anzufliegen.

Quelle: Airbus Pressemitteilung

www.airbus.com