Smartphone-App zur Drohnen-Erkennung

Bei einem Militärmanöver in den USA hat Northrop Grumman eine Anwendung zur Identifizierung von Drohnen vorgestellt, die auf jedem Smartphone laufen kann. Der wachsenden Bedrohung durch kleine Fluggeräte war das Manöver "Black Dart" gewidmet. Drohnen der Leistungsgruppe 1, also mit maximal 9 kg Flugmasse und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h, können mit den Mikrofon des Telefons aufgespürt werden. Die Auffindung der Drohne gelingt sogar bei lauten Nebengeräuschen. Die Positionsangaben welche die App ermittelt, können einem Funkunterdrückungssystem der Firma überspielt werden. Diese Anlage verhindert dann, dass die Drohen weiter Signale empfangen oder senden kann. Beide Anwendungen befinden sich noch in der Testphase.

Quelle: Aviation News
www.aviationnews.eu
Foto: Northrop Grumman