Space Shuttle Triebwerk soll wiederverwendbar werden

Das Haupttriebwerk des Space Shuttle (SSME) wird vom Hersteller Aerojet Rocketdyne zu einem wiederverwendbaren Raketenmotor weiterentwickelt. Während des Einsatzes beim amerikanischen Raumtransporter und bei Testzündungen hat es eine Zuverlässigkeitsquote von 0,9996 Prozent erreicht und gilt damit als das  verläßlichste Raketentriebwerk überhaupt.

Die Turbopumpen, die mit hoher Leistung flüssigen Wasserstoff und flüssigen Sauerstoff in die Brennkammern pressen, wurden komplett überarbeitet, damit sie noch robuster werden und mehrere Einsätze durchhalten. Der Einspritzkopf und die Expansionsdüse erfuhren Modifikationen.

Das SSME wird einen Vakuumschub von über 230 Tonnen leisten. Vier solche Motoren werden die zukünftige Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) antreiben, deren Erstflug für 2018 geplant ist. Die Kosten dieses Systems sollen durch die Wiederverwendung der Triebwerke in Grenzen gehalten werden.

 

Quelle: Aerojet Rocketdyne

www.rocket.com