Stardust geht in Pension

Die Mission des Kometenjägers Stardust ist beendet. Am 24. März brach die NASA den Kontakt zur Sonde ab. Noch im Februar hatte sie mit einem spektakulären Vorbeiflug am Kometen Tempel 1 für Schlagzeilen gesorgt. Die am 7. Februar 1999 gestartete Raumsonde hatte auf der 5,7 Milliarden Kilometer langen Reise die Kometen Annefrank (2002) und Wild 2 (2004) besucht und dabei Probenmaterial eingesammelt, das 2006 per Kapsellandung zur Erde gelangte.