U.S. Air Force wieder vollständig am Himmel

Nachdem im April aufgrund von Budget-Kürzungen und Haushaltsschwierigkeiten die Air Force vielerorts ihren Flugbetrieb stark reduzieren musste, hat sie nun wieder die Erlaubnis abzuheben. Das Spar-Programm sollte kurzfristig 208 Millionen Dollar sparen, wenngleich die Vorgabe vom Kongress mit 1,8 Milliarden Dollar noch in weiter Ferne liegt.
Getroffen hat es vor allem Trainings- und Testflüge der Combat Air Forces (CAF), also beispielsweise die Air Warfare Centre´s Weapons School, Agressoren-Flüge zur Zieldarstellung und das Kunstflugteam der U.S. Air Force, die "Thunderbirds".
Es wird erwartet, dass sich solche radikalen Sparmaßnahmen in Zukunft noch wiederholen werden. Welche Auswirkungen dies auf die Strategie der Air Force, jederzeit weltweit Luftmacht ausüben zu können, haben wird sind derzeit kaum abzuschätzen.

Quelle: Air Force

www.af.mil