Boeing 787 von Qatar Airways hebt mit Recaro ab

Schwäbisch Hall. Die Fluggesellschaft Qatar Airways erhält ihre erste Boeing 787: Am 13. November 2012 wird der „Dreamliner“ von Seattle nach Doha überführt. Mit an Bord sind Economy-Class-Sitze von Recaro Aircraft Seating. Der Flugzeugsitzlieferant hat den Auftrag für mehrere tausend Sitze des Typs Comfort Line 3620 erhalten, die in die B787- sowie A350-Flotte der Airline installiert werden.
„Wir sind stolz darauf, dass sich Qatar Airways für Recaro Sitze zur Ausstattung der neuen Boeing 787-Flotte entschieden hat“, erklärt Dr. Mark Hiller, Vorsitzender der Geschäftsführung von Recaro Aircraft Seating. „Die Fünf-Sterne-Airline legt großen Wert auf ihre Kabinenausrüstung. Daher hat sie auch unser T op-Produkt    im    Economy-Class-Bereich, den CL3620, ausgewählt. Dieser Sitz hat in Sachen Ergonomie und Design auf Langstrecken neue Standards gesetzt.“
„Der Sitz beweist, dass bequemes Reisen, großer Komfort und Platzgewinn auch in der Economy Class möglich sind“, ergänzt Andreas Lindemann, Geschäftsführer von Recaro Aircraft Seating. „Dank der schmalen Silhouette, die der CL3620 durch das so genannte Single-Beam-Prinzip realisiert, hat der Passagier auch bei kleinen Sitzabständen viel mehr Beinfreiheit als bei vergleichbaren Sitzen.“ Die ultradünne Rückenlehne bietet hohen Sitzkomfort, und die Reisenden profitieren zusätzlich vom flexiblen Gewebe in der Kopfstütze und in der Rückenlehne. Der Sitz zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass er mit dem aktuellsten IFE-System ausgestattet ist.
Bereits 2009 führte die Fluggesellschaft als Erstkunde Sitze des Typs CL3620 in ihre Single-Aisle-Flotte ein. Recaro Aircraft Seating ist darüber hinaus mit Economy-Class-Produkten in allen Flugzeugen sowie mit Business-Class-Produkten in fast allen Kurzstrecken- und zahlreichen Großraumflugzeugen der Airline vertreten.

 

Quelle: Recaro Aircraft Seating

www.recaro-as.com